Bildlegende: Grüne Ratsfraktion im künftigen "Restaurant 1648"

GRÜNE: Inklusives „Restaurant 1648“ wird eine Bereicherung für Münster sein

Kurz vor der Eröffnung verschaffte sich die Ratsfraktion vor Ort einen
Eindruck vom Stand der Umbauarbeiten. Die GRÜNEN freuen sich auf die
Eröffnung des Inklusions-Restaurants „1648“. Das neue Restaurant werde – auf
grüne Initiative –als Inklusionsbetrieb geführt. „Damit schaffen wir für
Menschen mit Beeinträchtigung eine Teilhabemöglichkeit am Arbeitsleben“,
betont GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners diesen den GRÜNEN wichtigen
Aspekt. Er mache deutlich: der soziale Anspruch, zusätzliche Arbeitsplätze
für Menschen mit Beeinträchtigungen zu schaffen, muss nicht im Widerspruch
zu ökonomischen Herausforderungen eines Restaurantbetriebes stehen. 

Reiners ist sich dabei auch sicher, dass das Betriebsrestaurant für die
Beschäftigten der Stadt wie auch die anderen Besucher*innen eine
Bereicherung auch eine kulinarische Bereicherung sein wird, da gesunde,
regionale und nachhaltige Gerichte angeboten würden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld