Bezahlbaren ÖPNV - Regionalticket

GRÜNE zum Vorschlag des ZVM, Bahn- und Busfahren im Münsterland deutlich günstiger anzubieten

„Die Einführung eines für die ÖPNV-Nutzer*innen preislich verbesserten Regionaltickets im Münsterland als ein Beitrag zur Erhöhung der Mobilität im Münsterland war Inhalt eines Antrags von GRÜNEN und CDU, den der Rat in seiner letzten Sitzung beschlossen hat“, freut sich GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners über den jüngsten Vorschlag der Verbandsversammlung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Münsterland (ZVM). Dieser sieht vor, das Bahn- und Busfahren im Münsterland deutlich zu verbilligen; konkret sollen im Jahr 2021 70 Prozent aller Bus- und Bahnkunden von einem neuen Tarifsystem profitieren, das die bisherigen acht Tarifzonen auf drei reduziert.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld