Haushalts- und Finanzpolitik

Fachgespräch zur „Carbon Bubble“

veröffentlicht auf wwww.baerbel-hoehn.de

Raus aus den fossilen Investitionen!

Am 24. April veranstaltete die Grüne Bundestagsfraktion ein öffentliches Fachgespräch zur Thematik der „Carbon Bubble“. Diese beschreibt die finanzmarktliche Überbewertung von Unternehmen im fossilen Sektor (Öl, Kohle und Gas) aufgrund der Tatsache, dass diese ihre erschlossenen Reserven niemals komplett verbrennen dürfen, wenn die Welt sich auf ambitionierten Klimaschutz verständigen wird. weiterlesen

Weiterlesen »

Führen Fossile Investments zu einer „Carbon Bubble“?

Führen Fossile Investments zu einer „Carbon Bubble“?

Fachgespräch im Bundestag

Eine neue Divestment-Bewegung bekommt weltweit mehr und mehr Schwung: Ziel von Divestment ist der Abzug von Vermögen aus fossiler Energiegewinnung. Auch öffentliche Gelder sollen gezielt aus klimaschädigenden Investments gezogen und im Gegenzug in den Ausbau von erneuerbaren Energien gesteckt werden. Vorreiter wie die US-amerikanische Universität Standford, mehrere Pensionsfonds aus dem skandinavischen Raum oder auch die Rockefeller Brothers Stiftung haben einen ersten Stein ins Rollen gebracht.

Freitag, 24.04.2015
14:00 – 17:00 Uhr

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Saal E600
Konrad-Adenauer-Straße 1
10557 Berlin
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

AK 2-Koordinationsbüro
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
T. 030/227 59406, F. 030/227 56911
ak2@gruene-bundestag.de
Programm

Weiterlesen »